Zimtschnecken-Plätzchen


Zutaten

Stück 40
60    Gramm Butter (weiche)
50    Gramm Frischkäse
140  Gramm Zucker
1      Päckchen Vanillezucker
1      Stück Eigelb
180  Gramm Mehl
1      Messersp. Backpulver
2      EL Butter (flüssige)
2      TL Zimtpulver (gehäuft)

Zubereitung

Den Frischkäse zusammen mit der Butter verquirlen. 80 Gramm Zucker, den Vanillezucker und das Eigelb hinzugeben. Mehl und Backpulver vermischen und ebenfalls unterrühren.
Zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie den Teig zu einem Rechteck ausrollen (ca. 20 x 30 cm). Die obere Folie entfernen und den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen. Den übrigen Zucker mit dem Zimt mischen und ebenfalls auf den Teig streuen (ca. 1 EL aufbewahren).
Die Teigrolle mithilfe der Folie an der schmalen Seite aufrollen und anschließend die fertige Rolle in dem Zimtzucker wenden. In der Folie fest einwickeln und 3 Stunden kalt stellen.
Ein Backblech mit Papier bedecken und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Folie von der Rolle entfernen und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Plätzchen mit der runden Seite nach unten auf dem Blech verteilen und auf mittlerer Schiene etwa 12 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Nach dem Abkühlen können sie dann verzehrt werden.