Wiener Zimtringerl


Zutaten für 10 Portionen:

Verfasser:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. Die Butter in kleine Würfel schneiden und mit dem Eidotter, Zucker, geriebenen Mandeln, Zimtpulver, abgeriebener Schale einer halben, unbehandelten Zitrone auf dem Mehl verteilen. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten, eine Kugel formen, in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten kalt stellen. Aus dem Teig auf der Arbeitsfläche dünne Rollen formen, kleine Stücke abschneiden, zu dünnen Strängen rollen und zu kleinen Ringen formen. Mit reichlich Abstand (die Ringe laufen sehr auseinander) auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 10 – 15 Minuten backen.

Reichlich Zimtzucker in einen Suppenteller geben. Die noch heißen Ringerl ganz vorsichtig darin wenden und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.